Unruhezustände

Wann zum Arzt bei innerer Unruhe?

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn:

  • die innere Unruhe anhält
  • wenn Selbsthilfe (Entspannungstechniken / Beruhigungstees und ähnliches) nicht zur Besserung der inneren Unruhe beitragen kann
  • weitere körperliche (z. B. Bluthochdruck) oder psychische Beschwerden (z. B. eine Depression) bestehen

Der Hausarzt sollte die erste Anlaufstelle bei innerer Unruhe sein. Um die Ursachen herauszufinden und den Betroffenen eine passende Therapie anbieten zu können, erfragt der Arzt im Gespräch mit dem Patienten die Krankengeschichte (Anamnese) und führt eine grundlegende körperliche Untersuchung durch. Für gegebenenfalls weitere, notwendige Untersuchungen beim Facharzt erfolgt eine entsprechende Überweisung.

Das "Dream-Team"

Baldrian & Hopfen - ein "Dream-Team". Erfahren Sie hier mehr über die Wirkung der beiden bewährten Arzneipflanzen

 

Inhaltsstoffe & Wirkung

Schlaftagebuch

Ein vom Patienten sorgfältig geführtes Schlaftagebuch ist wichtig, um dem Therapeuten notwendige Informationen für die genaue Diagnose und Behandlung der Schlafstörung zu liefern. 

zum Download des Schlaftagebuchs

Selbsttest

Haben Sie das Gefühl, dass Sie unter einer Schlafstörung leiden? Dann machen Sie den Selbsttest! 

 

zum Selbsttest